Suchen

MRoe

 Im WWW

Frokelwiki: Benutzer: MRoe

Texte

  • Gefahrstofflager CommentzMRoe
    Länder: 
    Modulsysteme: 
    Themen: 

    Das Gefahrstofflager ist ein klassischer Industrieanschluss an einer klassischen Industriebahn.

  • Generischer GleisanschlussMRoe
    Modulsysteme: 
    Themen: 

    Das grundsätzliche Problem kennt man ja — man hat die tollsten Ladegüter und Wagen, kann sie aber mangels Abnehmern im Arrangement nicht einsetzen. Als Beispiele fallen mir da ein: Flughafenfeuerwehrfahrzeuge, Militärtransporte, Gaskesselwagen, Trafotransporte etc. Um das Problem zu lösen wird ein Gleisanschluss geschaffen, der so stereotypisch daherkommt, dass er zu allem passt.

  • Lichterfelde WestMRoe
    Länder: 
    Modulsysteme: 
    Themen:   

    Der Bahnhof Lichterfelde West liegt in Berlin an der Stammbahn, die als erste Preußische Eisenbahn Berlin und Potsdam verbunden hat. Zur Erschließung neuer Beugrundstücke erhielt Groß Lichterfelde nachträglich einen Bahnhof an der Strecke. Noch später wurden die Anlagen erweitert, um als Übergabebahnhof für die Zehlendofer Eisenbahn und Hafen Gesellschaft (ZEUHAG) zu dienen. Durch das Viermächteabkommen und die Sonderrolle Berlins wurde der Bahnhof während der Deutschen Teilung vom Amerikanischen Militär genutzt. Truppen-, Fahrzeug- und Versorgungstransporte wurden über diesen Bahnhof abgewickelt und teilweise über die Anschlussbahn zu den Militärdepots verteilt.

  • NonnweilerMRoe
    Länder: 
    Modulsysteme: 
    Themen:  

    Der Bahnhof Nonnweiler ist als Abzweigbahnhof der Hochwaldbahn von Hermeskeil in Richtung Türkismühle und Wadern (Primstal) gebaut worden. Ursprünglich sollte die Hauptverbindung nach Wadern gehen und die Strecke nach Türkismühle nur abzweigen, aber schon zur Inbetriebnahme war eine durchgehende Kilometrierung nach Türkismühle vorgenommen worden, während die Strecke nach Wadern neu anfing. Im ersten Weltkrieg war es zwischen Nonnweiler und Türkismühle sogar zweigleisig, kurz nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Strecke nach Wadern unterbrochen, seitdem ist nur noch der Abschnitt bis zum ehemaligen Nachbarbahnhof Mariahütte in Betrieb, um den Anschluss der Firma Diehl zu bedienen.

  • SchwedtMRoe
    Modulsysteme: 
    Themen: 

    Die meisten Schattenbahnhöfe verwenden Weichenstraßen, die wohl den Begriff „Harfe“ geprägt haben. Beim Vorbild gibt es das schon auch, aber nicht so exzessiv, wie es in der Modellbahn eingesetzt wird. Derartige Weichenstraßen sind nämlich erstaunlich platzraubend ...

  • Südbahnhof(Berlin)MRoe
    Länder: 
    Modulsysteme: 
    Themen: 

    Der Betriebsbahnhof zeichnet sich dadurch aus, dass er optional einen Personenbahnsteig für den Werksverkehr besaß und dass optional neben der Zufahrt vom Übergabebahnhof drei weitere Abgänge für Industrieanschlüsse existieren. Dazu besitzt der Bahnhof einen zweiständigen Lokschuppen mit einer kleinen Werkstatt.

  • Tanklager GradestraßeMRoe
    Länder: 
    Modulsysteme: 
    Themen: 

    An der Gradestraße in Berlin lag eins der Industriestammgleise der Neukölln Mittenwalder Eisenbahn. Heute ist als einziger Anschließer noch das Tanklager der Brenntag angebunden.

  • WilmersdorfMRoe
    Länder: 
    Modulsysteme: 
    Themen:   

    Der Güterbahnhof Berlin-Wilmersdorf liegt an der Berliner Ringbahn und hat neben seiner reltiv großen Ortsgüteranglage auch Möglichkeiten zur Zugbilldung.